Forellensee Osloß
Forellensee Osloß

Hier einige Tipps zum Störangeln.

Fangplätze für Störe

 

 

Grün     :  top

 

Blau      :  gut

 

Gelb      : Fänge möglich

 

Rot        : lieber nicht 

 

 

 

 

Störe nehmen ihre Nahrung meist vom Grund auf. Deshalb wird mit einfachen Grundmontagen (Grundblei und 50 cm Vorfach) geangelt. Da sie meist an der Kante vom Flachwasser zum tiefen Wasser ihre Nahrung suchen reicht ein Blei von 15g völlig aus. Der Haken sollte etwas größer sein(um Grösse 1), da meist mit einer Kombination von Störteig und Räucherlachs oder Tauwurm geangelt wird. Oslosser Störteig ist hier wirklich zu empfehlen da dieser Teig zu 80 % aus unserem Störfutter besteht mit dem unsere Störe hochgefüttert werden. Der Teig ist zu einer größeren Kugel von ca. 2-3 cm Durchmesser zu formen und direkt auf dem Tauwurm/Räucherlachs zu platzieren. Der Teig ist so konzipiert, daß er sich langsam unter Bildung einer Duftwolke auflöst. Bitte nicht den Teig auf das Blei oder in eine Futterspirale kneten, da dies verboten ist !

Richtig
Verboten

Die Stärke der Hauptschnur sollte monofil schon 0,30 mm betragen, eine geflochtene Schnur ist nicht zu empfehlen da viele Fische aussteigen könnten weil eine Geflochtene auf kurze Distanz keine Dehnung hat. Eine Rute von 2,70m -3,60m Länge und einem Wurfgewicht bis 150g reicht völlig aus. Als Bißanzeiger hat sich besonders die Lommi Glocke (erhältlich in unserem Shop) bewährt, weil hiermit der Fisch nur einmal einen kleinen Widerstand hat und danach die Schnur frei laufen kann (bei geöffnetemSchnurfangbügel). Einhängebißanzeiger sollten so leicht wie möglich gewählt werden und mindestens 70 cm zwischen dem ersten und zweiten Rutenring herunterhängen. Angeschlagen wird, wenn der Einhänger fast die Höhe der Ringe erreicht hat. Die Bisse über einen Freilauf der Rolle anzeigen zu lassen macht keinen Sinn. Der Widerstand ist zu hoch und die Fische lassen zu 90 % den Köder wieder los.

Besonders nachts gibt es viele Fehlbisse bei denen die Schnur abzieht, der Fisch jedoch nicht gehakt wird. Dies liegt meist daran, daß die Montage zu weit draussen ausgelegt ist. Die Störe schwimmen mit ihren weit abstehenden Flossen in die Hauptschnur und ziehen sie mit. Also dichter angeln, auch in den Bereichen wo es nur 50 cm tief ist. Weitwürfe machen auch keinen Sinn. da der See überall 10-12m tief ist und ab ca. 4,5m das Wasser ziemlich kalt ist. Hier halten sich keine Störe auf. Wer einen großen Stör am Haken hat, sollte, wenn der Fisch viel Schnur von der Rolle nimmt, die Rute seitlich, parallel zum Wasser halten. Ist der Stör weit weg und die Schnur läuft direkt über seinem Rücken, wird er bei entsprechender Entfernung mit der Schwanzflosse in die Schnur kommen und sie sprengen. Außerdem wird der Fisch langsam zu einer Kurve dirigiert.  Und nun viel Spass beim Angeln auf unsere "Süsswasserhaie".

Solche tollen Fische kann unter Beachtung unserer Tipps fangen. Petri Heil !!!

Lasst Euch nicht von Google verarschen! Unser See ist in Osloss und nicht in Wolfsburg !! Schaut unter "Anfahrt"

Wochenend-ticker

Hier informiere ich Euch über die aktuelle Platzsituation an Wochenenden oder Feiertagen beginnend am Abend davor.

Sollte sich etwas ändern erfahrt Ihr es hier sofort.

Räucherlachs im Stück und Störteig immer vorrätig.

Wieder erhältlich: unser Klingelbissanzeiger für 9,80 €

Anfahrt

Bitte nicht bei Google eingeben. Die bekommen das nicht gebacken dass der See in Osloss ist.

Sie erreichen uns aus Richtung Gifhorn auf der B 188 nach Wolfsburg. In Osloss bitte hinter der Fußgängerampel rechts abbiegen auf die alte Dorfstraße. Dann wieder rechts den Schildern " Forellensee" folgen.

Aus Richtung Wolfsburg nach Gifhorn auf der B188 20 m vor der Fußgängerampel links auf die alte Dorfstraße abbiegen. Dann rechts den Schildern "Forellensee" folgen.                                                             Im Navi bitte 38557 Osloss, Alte Dorfstrasse, eingeben.

Verkaufszeiten Hütte

(Nur Köderverkauf)

07:30 bis 07:50 Uhr  


(Kompletter Verkauf)
10:00 bis 18:00 Uhr

Seetelefon:

 +049 172/9448338 Bitte nur von 10 bis 20 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forellensee Osloss