Forellensee Osloß
Forellensee Osloß

Aktuelle Fänge 2018

Regionen:

 

Sandbank
Damm 
Vor Hütte
Hinter Hütte
Eiche
Wald 

  Seeforellen

 

 

 Tigerforellen

 

 

 Bachforellen

 

 

.......und fette Streifenbarsche 2-4 kg......

  werden jetzt wieder ständig gefangen.

Jetzt täglich Stör/Karpfen Besatz. Kein Forellenbesatz mehr bis Ende August. Jeden Samstag Sonderbesatz mit Aufschlag. Schaut bitte bei den Terminen.                                                                        

21.07.2018

Bis gestern gab es noch zweistellige Forellenfänge, Heute wurden maximal 7 Stück auf Grund mit langem Vorfach und Teig gefangen.

Genau passend zur Wärme gab es schöne Störfänge in fast allen Bereichen.

09.07.2018 - 20.07.2018

Unsere Sommerforellen ließen viele zweistellige Fänge zu. Je wärmer es wurde um so tiefer wurden sie gefangen. Beste Köder waren Forellenteig in Grün und Gelb an der Grundmontage  sowie Bienenmaden und Tauwurm in 1 bis 2m Tiefe.

Je wärmer es wurde desto besser bissen die Störe. Die Fotos sind nicht nach Fangdatum geordnet!

08.07.2018

Schöne und auch zweistellige Fänge am Wald und Bereich Eiche.

Bis Mittag standen unsere Sommerforellen dicht unter der Oberfläche und wurden hier mit diversen Ködern gefangen. Je höher die Sonne stand um so tiefer gingen die Forellen was das Angeln schwieriger machte. Wir hatten heute vom Morgen his zum Abend Temperaturunterschiede von 1,8 Grad in 1m Tiefe.

Störfänge gab es auf der Sandbank, vor der Hütte und hinter der Hütte auf Oslosser Störteig und Räucherlachs/Tauwurm.

07.07.2018

Im Gegensatz zu allen anderen Tagen gab es richtig gute Fänge am Wald. Zweistellig wurde es hier mehrmals. Da sich das Wasser an der Oberfläche von gestern zu heute um 1,2 Grad abgekühlt hat, bissen unsere Sommerforellen wie gewohnt unter der Oberfläche auf verschiedenste Köder.

02.07. - 06.07.2018

Da es wieder so warm war und viele Angler zum Mittag den See verließen können wir wenig zu den Fängen berichten. Einige Angler, die länger am See verblieben konnten auch zweistellige Fänge verbuchen. Allerdings wurde in allen Bereichen gefangen. Die Besten Methoden wechselten ständig von dicht unter der Oberfläcge mit Bienenmade oder Tauwurm bis zu langen Vorfächern mit diversen Teigsorten.

Die Sprungschicht war heute in 3,5 bis 4,8m an der Hütte.

 

01.07.2018

Auf unsere Sommerforellen ist Verlaß. Bis auf den Wald gab es in allen Bereichen gute Forellenfänge. Diverse Köder in 0,5 bis 1,5m Tiefe waren fängig. Wer Maden geschossen hat konnte sich auch über zweistellige Fänge freuen. Streifenbarsche, Lachsforellen, Seeforellen, Störe und ordentlich Karpfen gab es in den Köhlboxen der Angler zu sehen.

30.06.2018

Forellenfänge gab es heute in allen Bereichen. Unsere Sommerforellen bilden wohl keine Schwärme. Stationär gab es in 0,5 bis 1,5m die besten Fänge auf Tauwurm, Bienenmade und verschiedene Teigsorten, Spoonangeln war dafür sehr mühsam. Stör und Karpfenfänge gab es an der Sandbank, hinter der Hütte und am Wald.

29.06.2018

Alle Tagesangler gingen heute mit Fisch nach Hause. Auch am Wald und im Bereich gab es Forellenfänge. In 1 bis 2m Tiefe wurden die besten Fänge gemacht. Heute liefen Bienenmaden und Forellenteig. Jörn hatte mit seinem fetten Streifenbarsch an der Spoonrute ordentlich zu tun.

28.06.2018

Zweistellige Fänge gab es vor der Hütte. Beste Methoden waren die Grundrute mit 3 bis 6m langem Vorfach und in 1 bis 2m Tiefe geschleppter Teig. Beste Teigfarbe war Neon Blue.

27.06.2018

Die vordere Seehälfte war nur besetzt. Die besten Fänge gab es wieder in 30 bis 100cm Tiefe auf Tauwurm oder Bienenmade.

26.06.2018

Genau wie gestern war der vordere Bereich wieder besser besucht und auch wieder fängig. Vor der Hütte war aber der beste Bereich.  Hier wurde in bis zu 1m Tiege auf Bienenmade oder Tauwurm gefangen.

25.06.2018

Die vordere Seehälfte war wieder die bessere Wahl. In 0,3 bis 1mm Tiefe wurden die meisten Forellen auf Tauwurm oder Bienenmaden gefangen. Bisse auf Spoon gab es wieder reichlich, verwertet wurde aber nur ca. 10 Prozent.

24.06.2018

Jeden Tag läuft es besser. Heute gab es zweistellige Fänge auf dem Damm auf geschleppten Teig oberflächennah. Im vorderen Bereich sammelten sich die Forellen an der Oberfläche in bis zu 1m Tiefe. Schwarz/gelber Teig war heute besonders fängig. 

    3,42 kg

23.06.2018

Wie versprochen waren die Forellen viel beißfreudiger als sonst. Die meisten Tagesangler, die länger blieben gingen mit 4 bis 9 Fischen nach Hause. Beste Fangtiefe war zwischen 50 und 100 cm. Bienenmaden oder geschleppter Teig gehörten zu den besten Ködern.

22.06.2018

Der kalte Wind hat die Wassertemperaturen wieder herunter gebracht. Gleich gab es wieder gute Fänge. Vor der Hütte konnten 2 Tagesangler 23 Rf fangen, Peter konnte von 14 bis 18 Uhr eine Lachsforelle, 2 schöne Goldene  und 8 Normalos fangen. 1m von oben mit Bienenmade oder 4 bus 5m lange Vorfächer an der Grundmontage brachten den Erfolg.

17.06.- 21.06.

Die Fänge hielten sich in Grenzen. Dank WM waren auch nicht allzuviel Angler am See. Der vordere Bereich des Sees war wieder bester Bereich. Die Sprungschicht musste genau getroffen werden um passable Fänge zu machen. Beste Möglochkeit war eine Grundmontage mit langem Vorfach und meist Spring Green plus Bienenmade als Köder. Spoons liefen auch noch in größeren Tiefen wobei es häufig nur zu Anstupsern kam. Auch gab es Zeiten wo die Forellen in 1m Tiefe auf Boenenmade oder Tauwurm bissen. 

Wochen-endticker

21.07.2018

21 Uhr: es sind neben einigen Nachtanglern, die um 5 Uhr das Gelände verlassen werden etwas mehr als 10 26h Angler am See.

Sollte sich etwas ändern erfahrt Ihr es hier sofort.

Viele neue Spoons eingetroffen !!!!!

Anfahrt

Sie erreichen uns aus Richtung Gifhorn auf der B 188 nach Wolfsburg. In Osloss bitte hinter der Fußgängerampel rechts abbiegen auf die alte Dorfstraße. Dann wieder rechts den Schildern " Forellensee" folgen.

Aus Richtung Wolfsburg nach Gifhorn auf der B188 20 m vor der Fußgängerampel links auf die alte Dorfstraße abbiegen. Dann rechts den Schildern "Forellensee" folgen.                                                             Im Navi bitte 38557 Osloss, Alte Dorfstrasse, eingeben.

Verkaufszeiten Hütte

(Nur Köderverkauf)

07:30 bis 07:50 Uhr  


(Kompletter Verkauf)
10:00 bis 18:00 Uhr

Seetelefon:

 +049 172/9448338 Bitte nur von 10 bis 20 Uhr

 

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Forellensee Osloss